Mosbach: Mann wegen gewaltsamen Raubüberfalls auf Rentner vor Gericht

Nach einem brutalen Überfall auf einen Rentner in Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis) muss sich ein 28-Jähriger
im Februar vor Gericht verantworten. Ihm werden schwerer Raub und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Er soll mit vier Komplizen im Juli in die Wohnung des 71-Jährigen eingebrochen sein und ihn niedergeschlagen haben. Ins Haus gelangten die maskierten Männer über eine unverschlossene Terrassentür. Nachdem sie den Rentner gefesselt
und geknebelt hatten, durchsuchten sie die Wohnung. Dabei wurden sie von der Tochter des Bewohners überrascht. Die Männer konnten mit dem Diebesgut, unter anderem Schmuck und Bargeld, flüchten. Zwei der Komplizen müssen sich in gesonderten Verfahren vor Gericht verantworten, die weiteren Täter waren zunächst noch unbekannt. dpa/feh