Mosbach: Methadon-Arzt zu Haftstrafe verurteilt

Weil er seinen drogenabhängigen Patienten zu leichtfertig Methadon verschrieb, muss ein Arzt aus Mosbach 2 Jahre und 10 Monate ins Gefängnis. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 66-jährigen Mediziner 60 Fälle vorgeworfen, in denen er die Einnahme des Medikaments nicht ausreichen überwacht habe. Verurteilt wurde er nun für eine weitaus geringere Zahl von Fällen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. (mf)