Mosbach: Nach Fenstersturz in Spezialklinik

Ein 69jähriger Mann stürzte in Mosbach aus einem Fenster sieben Meter in die Tiefe und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Nach Polizeiangaben wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Umstände des Sturzes seien noch nicht geklärt. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. Den Ermittlungen zufolge nutzte der Senior das Dachgeschossfenster als Aussichtsplatz. Ein Passant habe den leblosen Mann zur Mittagszeit entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. (mho)