Mosbach: Schule nach Gasalarm geräumt

Nach einem Gasalarm musste am Mittag die August-Bender-Gewerbeschule in Mosbach evakuiert werden. Nach den Ermittlungen der Polizei wollte ein Lehrer eine neue Gasflasche in einem Lagerraum anschließen. Durch einen technischen Defekt ließ sich die Flasche jedoch nicht mehr schließen. Nachdem das Gebäude geräumt wurde, gelang es der mit 40 Mann angerückten Feuerwehr, den Gasaustritt zu stoppen. Alle Beteiligten blieben den Angaben zufolge unverletzt, es sei kein Schaden entstanden. (mho)