Motoröl-Transporter brennt auf A61 – Fahrer betrunken

Auf der Autobahn 61 bei Frankenthal hat ein Motoröl-Transporter gebrannt. Der Lkw hatte am Montagabend offenbar
Probleme mit den Bremsen, wie die Polizei mitteilte. Mit glühenden Bremsscheiben wurde der Transporter auf einen Rastplatz geleitet. Dort geriet ein Reifen in Brand, schnell breiteten sich die Flammen über den kompletten Lkw aus. Mehrere Feuerwehren löschten den Brand und verhinderten eine Explosion der Ladung. Der Rastplatz war über mehrere Stunden gesperrt, auch wegen gefrierenden Löschwassers. Verletzt wurde niemand. Bei dem 31-Jährigen Fahrer stellte die
Polizei einen Alkoholpegel von 1,71 Promille fest. Sein Führerschein wurde eingezogen, ihn erwartet ein Strafverfahren. Den Schaden schätzen die Beamten auf rund 100 000 Euro. dpa/feh