MRN: Hochwasser in der Region – Schifffahrt teilweise eingestellt

Der Neckar zwischen Mannheim und Heilbronn ist seit der vergangenen Nacht bis auf Weiteres wegen Hochwasser für Schiffe gesperrt. Die Pegelstände waren zwar nicht dramatisch, haben aber Auswirkungen, so das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Heidelberg. Unter der alten Brücke in Heidelberg wurden vorsichtshalber Sandsäcke aufgeschichtet. Der DWD rechnet damit, dass der Pegel auf etwa 3,5 bis vier Meter ansteigt. Vor allem die starken Regenfälle und die milden Temperaturen, die zu einem Schneeschmelzen im Schwarzwald führten, seien für das Hochwasser ausschlaggebend. Auf dem Rhein bei Germersheim und Speyer ist die Schifffahrt bislang nur für kleinere Schiffe eingestellt worden. Allerdings wird hier damit gerechnet, dass im Laufe des Tages das Wasser über die Ufer tritt und Wiesen überschwemmen könnte. (dpa/mj) (Bild: Symbol)