MRN: Wirtschaftsforum fordert Gesamtkonzept für Verkehrsinfrastruktur

Das Wirtschaftsforum der Industrie- und Handelskammern der Metropolregion Rhein-Neckar fordert ein verbindliches Gesamtkonzept für die Verkehrsinfrastruktur in der Region. Diese sei den aktuellen und künftigen Anforderungen nicht mehr gewachsen. Hinzu kämen die massiven Sanierungsmaßnahmen der Hochstraßen in Ludwigshafen. Das Wirtschaftsforum fordert sowohl Politik als auch Wirtschaft auf, gemeinsam Lösungen zu finden und umzusetzen. Ziel sei dabei, den Wirtschafts- und Privatverkehr in der Region zu gewährleisten. Das IHK-Wirtschaftsforum versteht sich eigenen Angaben zufolge als Stimme der Wirtschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar. Im Wirtschaftsforum arbeiten ehrenamtlich mehr als 30 Unternehmerinnen und Unternehmer als Vertreter der vier Industrie- und Handelskammern Darmstadt, Pfalz, Rheinhessen und Rhein-Neckar in der Metropolregion zusammen. (sab)