Muckensturm/Dilsberg: Polizei sucht Tierquäler – Mehrere Pferde mit Messerstichen traktiert

Ein noch unbekannter Täter hat in der Nacht von Montag auf Dienstag auf einem Hof in Muckensturm bei Heddesheim zwei Stuten schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, fügte er den Tieren Schnittverletzungen im Genitalbereich zu. Ein Tierarzt kümmerte sich um die Pferde.

Am Montag wurden einem Pferd im Neckargemünder Ortsteil Dilsberg ebenfalls Schnittverletzungen, in diesem Fall an der Schulter, zugefügt. Ob zwischen den aktuellen Fällen ein Zusammenhang besteht, ist noch nicht bekannt. Die Beamten prüfen auch, ob es eine Verbindung zu den verletzten Pferden auf Reiterhöfen in Heidelberg-Pfaffengrund und Oftersheim vor wenigen Wochen gibt. Die Polizei erbittet Hinweise an die Polizeireviere Ladenburg (Telefon 06203/93050) und Neckargemünd (Telefon 06223/92540).