Mudau: Fachleute bewerten Aufnahme als eindeutigen Wolfsnachweis (Titelbild nur Symbolbild)

Eine Wildkamera hat am 3. Februar im Gemeindegebiet von Mudau im Neckar-Odenwald-Kreis einen Wolf aufgenommen. Die Fachleute der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg (FVA) bewerten die Aufnahmen als eindeutigen Wolfsnachweis.  Ob es sich dabei um den Wolfsrüden „GW1832m“ handelt, der im September vergangenen Jahres erstmals genetisch auf der Gemeindeebene von Mudau nachgewiesen worden ist, halten die Expertinnen und Experten der FVA für wahrscheinlich. (cj)