Mutterstadt: Geldautomat gesprengt – sechsstelliger Betrag erbeutet

Unbekannte haben in der Nacht im pfälzischen Mutterstadt einen Geldautomaten in die Luft gesprengt. Die Täter erbeuteten nach Angaben der Polizei einen sechsstelligen Betrag. Bei der Explosion wurde auch der Vorraum der Bank beschädigt, wie die Polizei mitteilte. Ob die Täter Geld aus dem Automaten erbeuteten, war zunächst unklar. Eine heiße Spur gebe es noch nicht, man hoffe auf Zeugenaussagen, so die Polizei. Den Sachschaden schätzen die Ermittler auf 10.000 Euro. In Rheinland-Pfalz hat sich die Zahl der gesprengten Bankautomaten im laufenden Jahr deutlich erhöht. In den ersten acht Monaten des Jahres zählten die Behörden nach Angaben des Innenministeriums elf Fälle, mehr als doppelt so viele Taten wie im Vorjahreszeitraum. (dpa/lrs/asc)