Mutterstadt: Mädels scheitern beim Versuch, Zigarettenautomat zu knacken

Sie sind 13 Jahre alt und noch nicht strafmündig – aber diese beiden Mädchen haben es offensichtlich schon faustdick hinter den Ohren! Wie die Polizei berichtet, zog sie in Mutterstadt in der Nacht auf Samstag zwei Mädchen aus dem Verkehr, die gegen 2 Uhr nachts versuchten, einen Zigarettenautomaten zu knacken. Die laut Polizei mit einem Stemmeisen bewaffneten Mädchen versuchten zunächst den Automaten aufzuhebeln. Da dies nicht zum gewünschten Erfolg geführt habe, hätten sie den Automaten eingeschlagen. Da der Automat weiterhin keine Zigaretten heraus gab, ließen die Beiden zunächst von ihrem Vorhaben ab und gingen davon. Kurze Zeit später kehrten die 13jährigen jedoch wieder zurück, und versuchten erneut vergeblich den Automaten aufzuhebeln. Die durch Zeugen verständigte Polizei konnten die beiden erfolglosen Aufbrecher in Tatortnähe aufgreifen. Die Kinder wurden an die Eltern überstellt. Das Stemmeisen wurde sichergestellt. (mho)