Mutterstadt: Polizei vermutet Zigarettenkippe als Brandursache in Recyclingbetrieb

Das Feuer bei dem Mutterstadter Recyclingbetrieb Zeller am Sonntag ist vermutlich auf fahrlässige Brandstiftung zurückzuführen. Die Polizei geht davon aus, dass die Flammen durch eine weggeworfene Zigarettenkippe verursacht wurden. Es gebe keine Hinweise auf vorsätzliches Handeln. Der Schaden beläuft sich den Angaben zufolge auf 50 000 Euro. Es war der drite Brand bei dem Unternehmen innerhalb weniger Monate. Im März richtete ein Feuer einen Schaden von mehreren 100 000 Euro an, im Juni brannte es nach einem Blitzeinschlag. (mho)