Mutterstadt/Düsseldorf: Mutmaßlicher Islamist wieder frei

Der mutmaßliche Islamist, der am 5. August im pfälzischen Mutterstadt festgenommen wurde, ist wieder frei. Das teilte die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft mit. Auch vier weitere Verdächtige wurden aus der Haft entlassen. Der Anfangsverdacht eines geplanten Terroranschlages aus ein Spiel der Fußball-Bundesliga habe sich nicht erhärtet, heisst es zur Begründung. Auch der Vorwurf der Beteiligung an Kämpfen in Syrien hatte keinen Bestand. Die Ermittler betonten bereits nach der Festnahme, dass es „keine Hinweise auf eine konkrete Gefahrenlage“ gegeben habe. (dpa)