Nach Unglück in Mannheimer Schwimmbad: Kleinkind geht es besser

Einem zweijährigen Jungen, der beinahe in einem Mannheimer Schwimmbad ertrunken wäre, geht es wieder besser. Laut Polizei konnte das Kleinkind das Krankenhaus wieder verlassen. Der Zweijährige war am Samstag alleine in einem Kinderbecken und ging unter. Zwei Männer eilten zu Hilfe, eine Frau konnte das Kind wiederbeleben. Noch ist unklar, ob die gegen die Eltern des Kindes ermittelt wird. feh