Nationaltheater Mannheim: Neuer Generalmusikdirektor

Der Brite Alexander Soddy wird neuer Generalmusikdirektor am Nationaltheater Mannheim, das unlängst zum „Opernhaus des Jahres“ gekürt wurde. Der Chefdirigent am Stadttheater Klagenfurt werde in der kommenden Spielzeit die Nachfolge von Dan Ettinger antreten, der die Stelle seit 2009 innehat, teilte das Nationaltheater mit. Ettinger ist seit dieser Spielzeit zusätzlich zum Posten in Mannheim Chefdirigent der Stuttgarter Philharmoniker und Generalmusikdirektor der Landeshauptstadt.
Der 32 Jahre alte Soddy solle mindestens bis 2022 Generalmusikdirektor bleiben. Das Nationaltheater Mannheim war jüngst
von der Fachzeitschrift „Opernwelt“ zum „Opernhaus des Jahres“ gekürt worden. Soddy stammt aus Oxford, lebt aber seit zehn Jahren in Deutschland. 2005 wurde er von der Hamburgischen Staatsoper engagiert; 2012 wechselte er ans Stadttheater Klagenfurt, wo er in der Spielzeit 2013/2014 den Posten des Chefdirigenten antrat. Mehr dazu heute in RNF Life. feh