Neckar-Odenwald-Kreis: Tödlicher Motorradunfall bei Walldürn

Am Sonntagnachmittag gegen 15:25 Uhr befuhr ein 68-jähriger Mann mit seinem Motorrad die L518 von Walldürn kommend in Fahrtrichtung Altheim.
Aus bislang unbekannter Ursache kam er im Waldgebiet „Großer Wald“ in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Böschungsgraben. Der Kradfahrer wurde hierbei schwer
verletzt und musste noch an der Unfallstelle reanimiert werden. Er wurde in der Folge ins Krankenhaus verbracht wo er wenig später seinen Verletzungen erlag. Während der Dauer der Unfallaufnahme war die Landstraße bis kurz vor 17 Uhr voll gesperrt. Der Sachschaden am Motorrad wird mit
ca. 5.000,- Euro angegeben. (pol/rcs)