Neckargemünd: Corona-Ausbruch in Pflegeheim

In einer Pflegeeinrichtung in Neckargemünd haben sich 44 Personen mit Covid-19 infiziert, teilt das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar Kreises mit. Nachdem Anfang dieser Woche bekannt geworden war, dass im Zuge stationärer Einweisungen in Kliniken drei Bewohnende positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, hatte das Gesundheitsamt alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie alle Mitarbeitenden testen lassen. Es gibt bislang insgesamt 44 Virusnachweise bei 35 Bewohnern und neun Mitarbeitern. Von dem Ausbruchsgeschehen seien alle drei Wohnbereiche der Einrichtung betroffen. Unterdessen erreichte die 7-Tage-Inzidenz im Kreis mit 168 Fällen pro 100.000 Einwohner einen neuen Rekordwert. (RNK/mj)