Neckargemünd: Holzhütte begräbt Opa und Enkel – schwer verletzt

Ein Großvater und sein Enkel wurden unter einer zusammengestürzten Holzhütte in Neckargemünd
begraben und schwer verletzt. Der 74-Jährige wollte das Gartenhaus zusammen mit dem 9 Jahre alten Kind abbauen, als die Hütte über ihren Köpfen zusammenbrach, teilte die Polizei mit. Die Schwerverletzten kamen sie in eine Klinik. (dpa)