Neckargemünd: Umgekippter Baukran – Gutachter soll bei Ursachensuche helfen

Nach dem Sturz eines Baukrans auf ein unbewohntes Haus in Neckargemünd im Rhein-Neckar-Kreis soll ein Gutachter die Ursache des Unfalls klären. Ob gegen jemanden ermittelt wird, konnte ein Polizeisprecher in Mannheim am Donnerstag nicht mitteilen. Der Baukran war am Mittwoch umgekippt und hatte den Dachstuhl eines Hauses durchschlagen. Das Haus wurde gerade saniert – daher wohnte niemand in dem Gebäude. Die Eigentümer – ein Ehepaar und Arbeiter hielten sich zu dem Zeitpunkt allerdings im Haus auf. Verletzt wurde niemand. Der genaue Sachschaden noch unbekannt. (dpa/rcs)