Neuburg/Südpfalz: Radler-Crash endet tödlich

Ein 81 Jahre alter Radfahrer ist in der Nähe von Neuburg in der Südpfalz beim Zusammenstoß mit einem Rennrad tödlich verletzt worden. Er sei wenige Stunden nach dem Unfall in der Klinik gestorben, teilte die Polizei mit. Das Unglück verursachte den Angaben zufolge ein 52-jähriger Rennradfahrer, der mit hohem Tempo dem 81-Jährigen aufgefahren war. Beide stürzten zu Boden. Der
ältere Radfahrer trug keinen Helm. Er kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Rennradfahrer mit Schutzhelm zog sich leichte Verletzungen zu. (dpa/mho)