Neuhofen: Badeverbot im Altrhein

Keine guten Nachrichten für Badefreunde aus Neuhofen. In dieses Jahr darf im Altrhein nicht mehr gebadet werden. Wie die Verwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises mitteilt, sei das Wasser zu sehr mit Bakterien und Algen belastet und deshalb gesundheitschädlich. Als Ursache dafür gilt ein zu hoher Nährstoffgehalt des Wassers in Verbindung mit der gestiegenen Durchschnittstemperatur. Wegen der Tiefbauarbeiten für die Erschließung der Blauen Adria, für die Grundwasser in den Altrhein gepumpt wird, rechnet das Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht mit zusätzlichem „Futter“ für die Algen.