Neupotz: Am Steuer eingeschlafen

Eine 23-jährige ist am ersten Weihnachtsfeiertag am Steuer eingeschlafen. Wie die Polizei mitteilt fuhr die Frau auf der B 9 Richtung Ludwigshafen. In Höhe der Anschlussstelle Neupotz nickte sie dem bisherigen Ermittlungstand hinter dem Steuer kurz ein und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem sie wieder auf die Fahrbahn lenkte, kam das Fahrzeug ins Schleudern, touchierte die Mittelleitplanke und kam erneut nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei dem Verkehrsunfall wurden mehrere Leitpfosten, die Mittelleitplanke, sowie der PKW der Fahrerin total beschädigt. Die 23-jährige blieb hierbei glücklicherweise unverletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf circa 5000 Euro geschätzt. (mpf)