Neustadt: 150 000 Besucher beim Winzerfestumzug

Mit zwei frisch gewählten Weinköniginnen im Tross ist am Sonntag der große Winzerfestumzug in Neustadt an der Weinstraße über die Bühne gegangen. Etwa 150 000 Besucher besuchten das Fest, wie Polizei und Touristik-Information Neustadt mitteilten. Das Wetter habe mitgespielt, so ein Sprecher des
organisierenden Tourismus-Verbandes. Bei Sonne und Wolken mit herbstlichen Temperaturen habe sich mancher Teilnehmer vermutlich Wärme angetrunken, sagte der Sprecher. Neben den Trachtentruppen
feierten auch als halbnackte Römer verkleidete Teilnehmer den Wein. Genau 100 Zugnummern mit etwa 2000 Teilnehmern beteiligten sich nach Angaben der Organisatoren an dem großen Umzug. Die Trachtengruppen, Musikkapellen und Festwagen widmeten sich den Themen Wein und Erntedank. Von eigenen Prunkwagen herab grüßten die neue Deutsche Weinkönigin Lena Endesfelder und die neue Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer. Der Umzug gilt als Höhepunkt des Weinlesefestes, das in jedem Jahr inNeustadt gefeiert wird. Am Montagabend endet das Deutsche Weinlesefest um 21.30 Uhr mit einem Feuerwerk. (dpa/lrs)