Neustadt an der Weinstraße: Angebliche Körperverletzung mit Messer gibt Polizei Rätsel auf

Mit mehreren Streifenwagen rückte die Polizei am Mittwochnacht zur Festwiese in Neustadt aus. Mehrere Notrufe gingen ein, dass 20-30 Männer mit Schlagstöcken aufeinander einprügeln würden. Auch seien Schüsse zu hören gewesen. Obwohl die Polizei Neustadt kurz nach den Anrufen mit mehreren Beamten vor Ort war, waren alle Personen teils zu Fuß, teils in Mercedesfahrzeugen in den Farben schwarz, silber und blau geflüchtet. Im Rahmen diverser Zeugenbefragungen gab ein Zeuge an beobachtet zu haben, dass zwei der Männer im Streit miteinander lagen und einer der Kontrahenten mit einem Messer dem Anderen in die Schulter gestochen habe. Das Opfer sei dann weggerannt. Verschiedene Personen im Umfeld wurden einer Kontrolle unterzogen. Es konnte aber weder ein Tatverdacht, noch das Opfer verifiziert werden. Die Polizei Neustadt bittet weitere Zeugen sowie Geschädigte, sich zu melden. (ots/cal)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
E-Mail: pineustadt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt