Neustadt an der Weinstraße: Betrunken mit Schreckschusswaffe unterwegs

Ein 46-jähriger Mann machte am Dienstagabend in Neustadt durch lautes Geschrei auf sich aufmerksam. Wie es heißt, beobachtete ein Passant den scheinbar angetrunkenen Mann und erkannte eine Schusswaffe in seiner Hand. Er alarmierte die Polizei. Es stellte sich heraus, dass der Mann einen Schreckschussrevolver mit Munition in der Jackentasche mitführte. Einen entsprechenden kleinen Waffenschein konnte der 46-Jährige nicht vorweisen, zudem war er laut Polizei stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab eine Wert von 3,61 Promille. Die Waffe wurde sichergestellt. (pol/cj)