Neustadt/Bad Dürkheim: Toter in Gartenlaube identifiziert

Die Polizei Neustadt konnte die Identität eines Toten in Bad Dürkheim klären. Es handelt sich um 57-jährigen Mann, der als Obdachloser in der Region unterwegs war und zuletzt Bezüge nach Mannheim hatte. Der Tote wurde bereits Ende März in einer Gartenlaube bei Bad Dürkheim gefunden. Der Mann konnte anhand seiner auffälligen Tätowierung am Arm von Zeugen identifiziert werden. Ein Fremdverschulden schließen die Behörden ebenso aus wie einen Selbstmord. Der Mann starb vermutlich an Organversagen. Er hatte keine Papiere bei sich und es lag auch keine Vermisstenanzeige vor. feh