Neustadt: Bus rutscht Böschung hinunter

Dumm gelaufen für einen Busfahrer in Neustadt: Bei einem Wendemanöver rutschte sein Fahrzeug eine Böschung hinunter und musste aufwändig geborgen werden. Wie die Polizei berichtet, unterlief dem Mann am Steuer heute morgen gegen 7.20 Uhr auf der Landstraße zwischen Haßloch und Neustadt-Mußbach. Er wollte wenden, weil er falsch abgebogen war – und prompt nahm das Schicksal seinen Lauf. Zur Bergung des unbesetzten Omnibusses musste eine Spezialfirma aus Mannheim angefordert werden. Drei Stunden später war wieder alles im Lot. Wenigstens blieb der Bus bei der Rutschpartie unbeschädigt… (mho)