Neustadt: Carolin Klöckner aus Württemberg wird 70. Deutsche Weinkönigin

Carolin Klöckner vom Anbaugebiet Württemberg wird für ein Jahr die Krone der 70. Deutschen Weinkönigin tragen. Die 23-Jährige setzte sich am Freitagabend bei einer Gala im pfälzischen Neustadt an der Weinstraße gegen fünf weitere Bewerberinnen durch. Von diesen fünf wählte die Jury Inga Storck (24, Pfalz) und Klara Zehnder (22, Franken) als Weinprinzessinnen. Die Hoheiten mussten Wissenstests bestehen, spontane Reden halten und Weinproben meistern. Die neue Weinkönigin löst die amtierende Majestät Katharina Staab (Nahe) ab. Klöckner holt erstmals nach 32 Jahren wieder die Krone nach Württemberg. Im Finale scheiterten Franziska Aatz (28, Baden), Pauline Baumberger (25, Nahe) und Tatjana Schmidt (25, Rheingau). Die Deutsche Weinkönigin wirbt seit 1949 für deutschen Rebensaft und nimmt ein Jahr lang rund 200 Termine wahr, viele davon im Ausland. dpa/feh