Neustadt: Durchfahrtsverbot missachtet – LKW mäht denkmalgeschützte Stützmauer um

Dass er das Durchfahrtsverbot an einem denkmalgeschützten Weg in Neustadt missachtete, kommt einen Lastwagen-Fahrer teuer zu stehen. Wie die Polizei berichtet, sei der Mann am Steuer des LKW auf der alten Römerstraße gefahren, bis diese so eng und rutschig wurde, dass er nicht mehr weiter kam. Als der 56-Jährige rückwärts aus der Engstelle fahren wollte, prallte der Lkw gegen die ebenfalls denkmalgeschützte Stützmauer und beschädigte das Mauerwerk auf einer Länge von mehreren Metern. Die Höhe des Schadens ist laut Polizei noch unklar. (mho/dpa)