Neustadt: Endstation Treppe – Verfolgungsfahrt eines 16-Jährigen mit der Polizei endet abrupt

Ein 16-Jähriger hat sich am frühen Samstagmorgen am Steuer eines Autos in Neustadt eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Er ignorierte zunächst Anhaltezeichen der Polizei und fuhr davon. Laut Polizei raste er dabei mit hoher Geschwindigkeit durch die Innenstadt und verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto rammte eine Treppe und war nicht mehr fahrtüchtig. Der 16-Jährige wurde festgenommen, auch sein Beifahrer wurde in Gewahrsam genommen. Eine Überprüfung ergab, dass das Fahrzeug nicht zugelassen war und die angebrachten Kennzeichen gestohlen waren. Zudem wurden Betäubungsmittel sichergestellt. Nach einer Blutentnahme wurde der 16-Jährige einem Erziehungsberechtigten übergeben. (mho/dpa)