Neustadt: Familie schläft – Einbrecher machen Beute

Ein fataler Irrtum ermöglichte es Einbrechern in Neustadt, dass sie Beute machen konnten. Die Unbekannten waren durch ein eingeschlagenes Küchenfenster in ein Wohnhaus im Schanzenweg eingestiegen. Wie die Polizei berichtet, öffnete einer der Täter kurz die Tür zum Schlafzimmer der Tochter im Keller. Die erwachte auch kurzfristig, dachte jedoch ihr Bruder stehe in der Tür und schlief wieder ein. Die Einbrecher entwendeten Bargeld und den Pkw VW Passat, dessen Wagenschlüssel sie im Erdgeschoss fanden.  Die Täter durchsuchten den Angaben zufolge Keller und Erdgeschoss, in das Obergeschoss, wo der Rest der Familie schlief, gingen sie nicht. (mho)