Neustadt: Festnahme am Frühstücksbuffet

Da blieb doch glatt der Frühstücks-Happen im Hals stecken. Ein 27-Jähriger wurde nach Polizeiangaben gestern beim Buffet in einem Neustadter Hotel festgenommen, weil gegen ihn mehrere Haftbefehle wegen Verkehrsstraftaten vorlagen. Den Angaben zufolge ließ sich zur gleichen Zeit ein Polizeibeamter das Frühstück schmecken. Der war zwar nicht im Dienst, erkannte aber den Verdächtigen. Und handelte unverzüglich. Er alarmierte seine Kollegen und vereitelte den Fluchtversuch des 27-Jährigen. Der Mann kam ins Gefängnis, wo er laut Polizei noch 19 Monate absitzen muss. (mho)