Neustadt: Freundin erstochen – 24-Jähriger vor Gericht

Weil er seine Freundin erstochen und ihren Nachbarn schwer verletzt haben soll, steht ein 24-jähriger Südpfälzer vor Gericht. Die 19-Jährige wurde am 9.Juli vergangenen Jahres tot im Flur des Mehrfamilienhaus in Neustadt gefunden. Laut Anklage war ihr damals 22 Jahre alter Ex-Freund an der Fassade hochgeklettert und durch ein eingeschlagenes Fenster in die Wohnung eingedrungen. Mit einem zufällig dort liegenden Messer soll er seine ehemalige Lebensgefährtin getötet und ihren 42-Jährigen Nachbarn schwer verletzt haben. Der Angeklagte ist laut Staatsanwaltschaft bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten und verbüßt derzeit eine Freiheitsstrafe wegen einer anderen Straftat. Das Landgericht Frankenthal hat für dsen Prozess weitere Verhandlungstage vorgesehen. (mf)