Neustadt: Geschäftsmann behindert Rettungseinsatz

Einem 52-jährigen Geschäftsmann missfiel gestern Morgen das Verhalten eines Rettungsteams. Wie die Polizei berichtet, hatten die Sanitäter den Rettungswagen während eines Einatzes vor dem Geschäft des Mannes in der Gutenbergstraße in Neustadt abgestellt. Da es sich um den Parkplatz für seine Kundschaft handelte, umspannte er den Parkplatz samt Einsatzfahrzeug kurzerhand mit einer Kette. Ein Abtransport des Patienten wäre im Ernstfall nicht möglich gewesen, teilt die Polizei mit. Der Geschäftsinhaber wurde wegen Nötigung angezeigt.(mf/pol)