Neustadt: Zweijähriges Kind stirbt bei Unfall

Ein schwerer Verkehrsunfall kostete ein zweijähriges Kind das Leben. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 35-jährige Frau aus Neustadt am Nachmittag mit ihrem Wagen in Richtung Gimmeldingen. In einer Linkskurve kam das Auto von der Fahrbahn ab, streifte die Böschung und kam ins Schleudern. Es prallte gegen einen Baum und kam an der Böschung zum Stillstand. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt das Kind schwerste Verletzungen am Kopf. Es saß ordnungsgemäß angegurtet im Kindersitz auf der Rückbank des Pkw und war vermutlich auf der Stelle tot. Die Fahrerin, seine Mutter, kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Als Ursache vermutet die Polizei zu hohe Geschwindigkeit unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen. (wg)