Neustadt: Graffity-Sprayer auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat ertappte eine Polizeistreife in Neustadt einen Graffity-Sprayer. Der verdächtige 17-Jährige war den Anagben zufolge gestern früh gegen 6.45 Uhr mit seiner vermeintlich kreativen Arbeit in einer Unterführung in der Landauer Straße zugange, als ihn die Ordnungshüter entdeckten. Sein Fluchtversuch scheiterte. Der Sprayer richtete einen geschätzten Schaden von 400 Euro an. Er muss sich jetzt wegen Sachbeschädigung verantworten. (mho)