Neustadt: Jugendliche greifen Polizisten an – aggressive Gruppe beunruhigt Anwohner

In Neustadt randalierte gestern am frühen Abend eine Gruppe Jugendlicher. Anwohner alarmierten die Polizei, weil sich die 30 bis 40 Jugendlichen aggressiv verhielten und Feuerwerksraketen abschossen. Wie die Polizei mitteilt, richtete sich die Aggression der Gruppe sofort gegen die Streifenbeamten. Es wurde Reizgas gesprüht und zum Widerstand aufgerufen. Zwei Beamte wurden den Angaben zufolge leicht verletzt. Die Rädelsführer seien polizeibekannte Aggressionstäter. Mit Unterstützung weiterer Polizeikräfte wurde die Ansammlung aufgelöst. Eine Ermittlungsgruppe untersucht den Vorfall. Außerdem werden laut Polizei ab sofort verstärkt Kontrollen durchgeführt. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 06321/8540.
(mf)