Neustadt: Jugendliche konsumiert Drogen und Spülmaschinentabs – „durchgedreht“

Nach dem Konsum von Betäubungsmitteln und Spülmaschinentabs drehte laut Polizei eine Jugendliche in Neustadt durch. Die 15-Jährige musste in einen Krankenhaus eingeliefert werden, da sie stark halluzinierte und Angstzustände hatte. Die Jugendliche befand sich in einer Wohnung bei Freunden im Alter zwischen 18 und 20 Jahren. Dort stellten die Beamten Betäubungsmittel und Cannabis sicher.  feh