Neustadt: Landauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt – Wasser 20 Zentimeter hoch auf der Straße

In Neustadt an der Weinstraße ist am frühen Dienstagmorgen ein Hauptwasserrohr gebrochen. Auf einem Teil der Landauer Straße stand das Wasser bis zu 20 Zentimeter hoch, wie die Polizei mitteilte. Die unterspülte Fahrbahn musste für den Verkehr zunächst gesperrt werden. Mit Beginn des Berufsverkehrs konnte die Straße aber in eine Richtung wieder freigegeben werden, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Dennoch mussten sich Autofahrer auf Behinderungen einstellen. Die Ursache für den Wasserrohrbruch war zunächst nicht bekannt. (lrs)