Neustadt: Messerattacke auf Weinlesefest – Verdächtiger in U-Haft

Nach einem Messerangriff auf einen 26-Jährigen beim Deutschen Weinlesefest in Neustadt muss ein 23-Jähriger in U-Haft. Bei der Attacke verfehlte der Verdächtige laut Polizei die Halsschlagader des Kontrahenten nur knapp. Der 26-Jährige wurde in der Nacht zum Samstag schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Sicherheitsleute nahmen dem betrunkenen 23-Jährigen das Klappmesser ab und hielten ihn fest, bis die Polizei kam. Er blieb zunächst auf freiem Fuß. Der Attacke war laut Polizei ein heftiger Streit vorausgegangen. (mho/dpa)