Neustadt: Ölverschmutzung am Kanzgraben

In Neustadt wurde ein 1 Kilometer großes Gebiet am Kanzgraben mit Altöl verunreinigt. Betroffen ist neben dem Boden auch das Wasser. Die Feuwehr errichtete laut Polizei Ölsperren. Eine Spezialfirma pumpte das verunreinigte Wasser ab, das kontaminierte Erdreich wurde abgetragen. Der genaue Schaden ist noch nicht bekannt, liegt aber nach Schätzungen der Polizei im fünfstelligen Bereich. Die Ursache oder der Verursacher der Ölverschmutzung ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt. feh