Neustadt: Ohne Führerschein und Versicherungsschutz

Am Sonntag gegen 00:45 Uhr wurde die Polizei über einen alkoholisierten Rollerfahrer in der Siedlerstraße informiert. Das Fahrzeug sollte in Höhe des Hauptbahnhofes einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, welcher sich der Fahrer aber durch Flucht zu entziehen versuchte. Hierbei stürzte der 23-jährige Landauer und setzte die Flucht zu Fuß fort. Die Beamten konnten ihne jedoch einholen und letztlich festnehmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,63 Promille. Weiterer Grund der Flucht dürfte die fehlende Fahrerlaubnis und der ebenfalls fehlende Versicherungsschutz sein. (pol/rcs)