Neustadt: PKW auf A 65 ausgebrannt

Ein technischer Defekt dürfte ursächlich für einen Fahrzeug-Brand am heutigen Mittwoch kurz nach Neun auf der A 65 bei Neustadt-Nord sein. Das teilte die Polizei mit. Nach Angaben des 56-jährigen Fahrers habe es während der Fahrt einen lauten Knall gegeben, weswegen er auf den rechten Seitenstreifen gefahren sei. Unmittelbar danach sei sein Fahrzeug in Brand geraten. Nach Polizeiangaben war die Feuerwehr mit 30 Mann und sechs Fahrzeugen vor Ort und löschte die Flammen. Es kam während den Löscharbeiten zu Verkehrsbehinderungen und einem leichten Rückstau. (mho)