Neustadt: Polizei sucht nacht vermisstem Manfred Rechner

Seit gestern Nachmittag wird der 58-jähriger Manfred Rechner in Neustadt vermisst. Bis zum heutigen Morgen blieben nach Polizeiangabend alle Suchmaßnahmen erfolglos – auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Die von einem Personenspürhund verfolgte Spur des Vermissten verlor sich innerhalb der Stadt Neustadt. Durch die Einsatzkräfte wurden alle bekannten Anlaufstellen des seit gestern vermisst gemeldeten Mannes mehrfach überprüft.

Der alleinstehende Mann wird als 160 bis 165 cm groß, ca. 90 kg schwer mit leichtem Bauchansatz und altersgemäßem Erscheinungsbild mit grauem Haar beschrieben. Als er letztmals, Montag nachmittags, gesehen wurde, war er mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. (pol/mj)

Die Polizei bittet bei der Suche um Hinweise aus der Bevölkerung:

Manfred Rechner, 58 Jahre alt, wohnhaft in der Landauer Straße in Neustadt,

Das Lichtbild ist etwas älter und Herr Rechner hat dato graue Haare.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Manfred Rechner in suizidaler Absicht unterwegs sein könnte.

Hinweise bitte an die Polizei Neustadt, Tel. 06321/8540.