Neustadt: Prozess am Amtsgericht – Mann soll kinderpornographische Fotos besessen haben

Vor dem Neustadter Amtsgericht muss sich ein 55-Jähriger wegen des Verdachts, kinderpornographische Fotos besessen zu haben, verantworten. Auf dem Handy des Angeklagten wurden laut Anklage im Mai die Bilder gefunden. Der Mann steht bereits unter Führungsaufsicht und darf keinen Kontakt zu Kindern haben. Trotzdem hat er in einem Neustadter Supermarkt ein 10-Jähriges Kind angesprochen. Außerdem soll er eine Mitarbeiterin der Stadtverwaltung beleidigt und eine Autofahrerin angegriffen haben. (asc)