Neustadt: Randalierer am Bahnhof war sauer über abgefahrenen Zug

Ein mit einer Axt aufgegriffener Mann am Bahnhof von Neustadt hat das Werkzeug nach eigenen Angaben als Waldarbeiter mit sich geführt. Er sei auf Gleis 1 laut geworden, weil ein Zug mit seiner weiteren Ausrüstung ohne ihn
abgefahren sei, sagte der Mann nach einer Mitteilung der Bundespolizei Kaiserslautern von Donnerstag. Sicherheitskräfte hatten den alkoholisierten Mann am Dienstagabend aufgegriffen, weil der 40-Jährige randalierte. Gegen einen weiteren Mann, der die Beamten beleidigte, werde ermittelt, hieß es. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Fall machen können. dpa/feh