Neustadt: Serie geht weiter – Geldautomat gesprengt

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht in Neustadt an der Weinstraße einen Geldautomaten gesprengt. Nach ersten Erkenntnissen seien danach zwei männliche Täter mit einem dunklen Auto und gestohlenen Kennzeichen geflüchtet, teilt die Polizei mit. Der Geldautomat stand im Vorraum einer Bankfiliale. Angaben zum Sachschaden konnte die Polizei zunächst nicht machen. Die Ermittler fahnden nun nach den Tätern.  Laut Landeskriminalamt war der Fall in Neustadt an der Weinstraße die 19. Sprengung eines Geldautomaten in Rheinland-Pfalz in diesem Jahr. 2018 habe es insgesamt 26 Sprengungen gegeben. (lrs/mj)