Neustadt: Ungewöhnlicher „Rastplatz“ – LKW-Fahrer parkt auf dem Seitenstreifen

Einen ungewöhnlichen Ort für seine Pause wählte ein Lastwagenfahrer auf der B9 bei Ludwigshafen. Nach Polizeiangaben parkte der Fahrer gestern Nachmittag ohne jede Absicherung auf der Standspur der Bundesstraße, um seine vorgeschrieben Lenkzeitunterbrechung einzuhalten. Bei der folgenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass nicht nur das Parken unzulässig war, auch die Fahrt hätte der Mann mit dem im Ausland widerrechtlich erworbenen Führerschein nicht vornehmen dürfen. Auch zahlreiche weitere Fahrten ohne gültige Fahrerlaubnis konnten dem Mann nachgewiesen werden. Vorerst wird der Berufskraftfahrer die Fahrt nicht wiederaufnehmen dürfen. Die falsche Parkplatzwahl endete mit Strafanzeigen. (pol/mj)