Niederkirchen: Auto prallt gegen Haus – Fahrer schwer verletzt

Ein Autofahrer hat in der Nacht zum Samstag bei einem Unfall in Niederkirchen (Landkreis Bad Dürkheim) schwerste Verletzungen erlitten. Der Mann sei vermutlich zu schnell unterwegs gewesen und in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Das Auto prallte gegen ein Haus sowie einen Zaunpfosten und beschädigte auch noch eine Laterne. Der 27-jährige Fahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Wagen geschnitten und mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Sein Auto wurde zur genauen Klärung der Unfallursache sichergestellt. Die Straße war für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt. (dpa/wg)