Niederlande: Rheinschwimmer passiert Grenze

Der Rheinschwimmer Andreas Fath hat die niederländische Grenze passiert. Wie sein Begleiter mitteilte, sei der gebürtige Speyerer heute zu seiner 22. Etappe aufgebrochen. Damit liegen in den Niederlanden noch rund 170 von insgesamt 1230 Kilometern vor ihm. Der Chemie-Professor sei zuversichtlich, die Nordsee am kommenden Sonntag wie geplant zu erreichen.
Mit der Aktion will der 49jährige mehr Bewusstsein für Gewässerschutz erzeugen und Sponsoren für ein neues Wasseranalysegerät zu sammeln. (aha)